Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Aktuelles

April

Bitte beachten: SGV-Hütte "Grube Rhonard" geöffnet

Die SGV- Hütte "Grube Rhonard" ist am kommenden Sonntag wieder geöffnet ab 14 Uhr!

Hilchenbacher Höhenring

Sonntag, 15.04.
Hilchenbacher Höhenring
Der Kammweg rund um Hilchenbach.

Der Hilchenbacher Höhenring ist ein wunderschöner Rundweg.
Auf dem gesamten Kammweg bieten sich dem Wanderer herrliche Ausblicke und urige Landschaften, die durch schöne Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten ergänzt werden.

Länge: ca. 22 km
Wanderzeit: ca. 5.5 Std.
Profil: "mittel"

TP: SGV Infokasten Bleichwiese Olpe 10.00 Uhr,
mit PKW, es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.

WF`n: Rita und Bernd Sasse
Rückfragen werden unter Tel.: 02761 - 66482 beantwortet.
Anmeldung bis 13.04. bei den WF´n

Oberndorfer Höhe
Oberndorfer Höhe Foto: Oliver Klimke

Mai

Dienstag, 01.Mai 2018
Das SGV-Hütte „Grube Rhonard“ ist für alle Maiwanderer ab 11.00 Uhr geöffnet

Stammtisch der SGV Olpe

Der nächste Stammtisch der SGV-Abteilung Olpe findet am Mittwoch, 02.05.2018 um 18.30 Uhr in der Gaststätte “Klumpen am Markt” statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Ein Tag im Wildenburger Land

"Rote Kapelle" St. Anna
"Rote Kapelle" St. Anna "Rote Kapelle" St. Anna auf dem Blumberg bei Friesenhagen - Frühlingsanfang 2018, Foto Gerhard Burghaus

Sonntag, 13. Mai
Eine herzliche Einladung an alle Heimat- und Wanderfreunde zu einem Tag im Wildenburger Land

Mit Gerhard Burghaus und Peter Maiworm

Länge: ca. 14 km
Profil: "mittel"
Rucksackverpflegung empfohlen
Einkehr zum Abschluss der Wanderung


TP: SGV Infokasten Bleichwiese (Wäscherinnenbrunnen) Olpe 9.00 Uhr,
mit PKW, es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Anmeldung bis zum 11. Mai 2018
beim WF: Gerhard Burghaus

Rückfragen werden unter Tel.: 02761 - 4857 beantwortet.
gerhardburghaus@web.de

Wir unternehmen diese Gemeinschaftswanderung zusammen mit dem Franz-Hitze-Verein und der SGV-Abt. Olpe. Von Hohenhain geht es über die alte Bahntrasse nach Wildenburg-Bahnhof und in Sichtweite zur Wildenburg weiter durch die reizvolle Waldlandschaft zum Wasserschloss Crottorf; dann über den alten Kreuzweg nach Friesenhagen (St.-Sebastianus-Kirche). Bei der „Roten Kapelle“ (siehe Foto) auf dem Blumberg, der alten Hinrichtungsstätte, wird Raimund Burghaus zum Hexenunwesen im Wildenburger Land referieren. Danach geht es noch einmal bergauf. Abschluss ist im Gasthof „Alte Schanze“ in Hohenhain. Der geplante Besuch der Rita-Kapelle in Bettorf ist aus organsatorischen Gründen an diesem Tag nicht möglich und bleibt einer anderen Veranstaltung vorbehalten.