Wanderführerausbildung - SGV-OLPE

Sauerländischer Gebirgsverein - Abteilung Olpe 1890 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wanderführerausbildung

Wanderplan

                                    Wanderführerausbildung

    Auszug aus den "Leitlinien des Verbandes Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V."

1. Vorbemerkung
2. Ausbildungs-Inhalte
3. Schlussbemerkung                                                    

1. Vorbemerkung

Die klassische Aufgabe unseres Wandervereins, geführte Wanderungen anzubieten, setzt voraus, dass SGV-Mitglieder zur Verfügung stehen, die für diese Aufgabe ausgebildet sind.

Das Spektrum der an uns gestellten Erwartungen ist groß. Wir müssen Angebote machen für junge und alte Menschen, für den sportlichen Wanderer, für den Landschaftsgenießer, für den Kulturinteressierten und für den, der die Gesellschaft pflegen will. In jedem Fall muß der Wanderführer kompetent sein. Dabei spielt die ökologische Kompetenz eine wachsende Rolle:

2. Ausbildungsinhalte

Um die Qualität des Wanderangebots zu sichern, bildet der SGV seine Wanderführer zeitgemäß aus. Folgende Fähigkeiten und Kenntnisse werden vermittelt:

a) Richtige Anwendung von Karte und Kompaß,

b) Fähigkeit, mit unterschiedlichen Wandergruppen umzugehen,

c) Kenntnis der regionalen Struktur, der Geschichte, der Kultur, des Brauchtums und der Kunst,

d) Kenntnis der Landschaft unter ökologischen Gesichtspunkten, d.h. Kenntnisse des Landschaftsrechtes, der örtlichen Flora und Fauna, des Waldbaus und der Landwirtschaft,

e) Kenntnis über schutzwürdige Biotope usw.

3. Schlußbemerkung

Seine Kenntnisse und Erfahrungen setzt der Wanderführer um, indem er seinen Wandergruppen die erwanderte Landschaft erschließt und ihnen zugleich vermittelt, wie durch richtiges Verhalten die Natur geschont, durch Unachtsamkeit aber beeinträchtigt werden kann.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Counter